Patricia Terpilowski * Mobile Praxis
TierPhysiotherapie * TierOsteopathie
Klein- und Großtiere

 

Blutegeltherapie 

Die gängigste Reaktion bei einem Blutegel: "Ihhh - ist der ekelig!" - Jedoch leisten sie eine fantastische Arbeit.

Der Speichel der Blutegel hat verschiedene Wirkstoffe: Hirudin, Calin, Bdellin, Eglin.

Diese Wirkstoffe wirken:

- entzündungshemmend

- schmerzlindernd

- beschleunigen den Lymphstrom

- beleben die Leukozytenaktivität

Die Tiere empfinden den Biss wie ein Kribbeln, das jedoch schnell toleriert wird und sie merken, dass diese kleinen Wunderwürmchen helfen. Die therapeutische Wirkung zeigt sich als durchblutungsfördernd, gerinnungshemmend, schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Wo wird die Blutegeltherapie angewendet? 

- Arthritis/Arthrose

- Gelenkbeschwerden (Dysplasien, HD, ED)

- Wirbelsäulenerkrankungen (Spondylose, Bandscheibenvorfall, usw.)

- Erkrankung von Sehnen- und Bänderapparates- Muskelverhärtung- Blutergüsse (Hämatome)

- Wundheilungsstörungen

- Huferkrankungen (z. B. Hufrolle)

- Hufrehe

- Gallen/Piephacke

- Kreuzverschlag- Muskelverhärtung

- Kissing Spines

- ...


Schüßler Salz Therapie 

Schüßler Salze sind alternativmedizinische Präperate die den Mineralstoffhaushalt im Körper wieder ausgleichen sollen.

Die Wirkung ist umstritten wie auch die Homöopathie.

Trotzdem dienen die Schüssler Salze begleitend in der Therapie u. a.  im Bereich Bewegungsapparat und Stoffwechselstörungen.

Die Schüssler Salze können helfen die Baustoffe für die Zellen besser verwertbar zu machen und können Störungen des Gleichgewichtes zwischen dem inneren der Zellen und der Zellzwischenräume ausgleichen.



Bachblüten Therapie 

Bachblüten werden eingesetzt im Bereich der psychischen und psychosomatischen Erkrankungen und Unwohlsein.

Mit den Bachblüten werden negative Empfindungen (z.B. Stress, Trauer, Überforderung) umgewandelt in positive Empfindungen. Das innere Gleichgewicht wird wiederhergestellt oder ein seelischer Zustand reguliert. 

 



Flexible Tiertaping

Bei den Humanphysiotherapeuten wird das Tape gerne verwendet.

Das Tape unterstützt meine Arbeit als Tierphysiotherapeut noch Tage nach der Behandlung. Durch das hochwertige Material haftet sehr gut auf Fell. 

Die Vorteile des flexiblen Tapes sind: 

- Gelenkbeweglichkeit verbessert und Erhalt der Beweglichkeit

- Muskelfunktion verbessert

- Mikrozirkulation im Gewebe

- Lymphabfluss angeregt

- ...


Wo wird das flexible Tiertaping angewendet?

- Entlastung  und Unterstützung der Gelenke, Sehnen, Bänder

- Ödeme

- Blutergüsse

- Patellaluxation

- Schmerzpunkte

- Muskelverspannung

- ...

 

Lasertherapie (Low-Level-Laser)

Der Low-Level-Laser ist eine Regulationstherapie. Durch die Bestrahlung wird der Stoffwechsel der Zellen verbessert.

Vorteile der Lasertherapie ist die Linderung von Schmerzen und entzündungshemmend. 


Wo wird die Lasertherapie angewendet? 

- Entzündungen in Gelenken, Sehnen

- Stimmulation von Akupunkturpunkten

- Narbenbehandlung

- Wundheilungsstörung

- Wirbelsäulenerkrankungen

- ...


Elektrotherapie (Mittelfrequenztherapie)

Die modulierte Elektrotherapie ist eine Therapiemethode für die Behandlung von Gelenken, Bänder, Sehnen, Muskulatur und Wirbelsäule.

Bei der Behandlung wird je nach Krankheitsfall Zellgewebe aktiviert, Gewebestoffwechsel verbessert, Lymphfluss und Blutzirkulation gefördert sowie den Muskeltonus beeinflusst.

 

Wo wird die Elektrotherapie angewendet?

- Wirbelsäulenerkrankungen

- Arthrosen

- Muskelverspannungen

- Cauda-equina-Syndrom

- Konditions-, Krafttraining

- ...


Gua sha (traditionelle Schabetechnik aus der TCM)

Gua sha ist eine traditionelle ostasiatische Technik. Mit Hilfe von speziellen Schabern aus Wasserbüffel-Horn wird über das Fell gerieben. Durch diese Technik  wird eine natürliche Gegenwirkung ausgelöst, d.h. es wird eine künstliche Erkrankung ausgelöst, dass die Heilung der eigentlichen Beschwerden beschleunigt. Gua sha bewirkt eine Steigerung der oberflächlichen Durchblutung, direkte Schmerzerleichterung, chronische Entzündung und allergische Reaktionen werden gemindert, Immunsystem wird beeinflusst, Steigerung der Bewegungsausdauer.


Wo wird Gua sha angewendet?

- Atemwegerkrankung

- Muskel-, Bänderverletzungen und Steifheit

- Verdauungsprobleme

- Hufrehe

- PSSM

- EMS

- ...